KulturScheuer Egelsbach
i
n Egelsbach

Rüdiger Luchmann
Ernst-Ludwig-Str.65
63329 Egelsbach

Tel. 06103 486321

kulturscheuer@im-scheunenhof.de

 

 

Start

Willkommen
Programm
Kartenreservierung
Anfahrt
Vermietung
Impressum
Bilder

Sommerzeit im
Scheunenhof

Progamm 2016/2017

Samstag, 29. Oktober 2016
15:00 - 19:00 Uhr mit Vernissage

Sonntag, 30. Oktober 2016
14:00 - 18:00 Uhr

Hommage an ...

eine Veranstaltung des Kunstverein Egelsbach e.V.

Zu Gast: Gerhard Recktenwald und Martin Rosenberger

Als Hommage wird üblicherweise der Ehrenerweis gegenüber einer berühmten Persönlichkeit bezeichnet, oftmals in Form einer künstlerischen Aktion. Dies können sowohl Personen der Zeitgeschichte oder der Gegenwart sein, sie können aus allen Bereichen des Lebens stammen, der Kunst, der Politik, des Sports und anderes mehr - ja selbst ein Cartoon ist denkbar. Eine Hommage kann sich aber durchaus auch auf Gegenstände, Orte, Gebäude oder vieles andere mehr beziehen. Das Thema 'Hommage an...', das sich die Mitglieder des Kunstvereins für diese Ausstellung gegeben haben, lässt deswegen viel Spielraum für Interpretationen und Überraschendes. Bei dieser Ausstellung gibt es also vieles zu entdecken.

Für den leiblichen Genuss sorgen Gerhard Recktenwald und Martin Rosenberger. Beide sind aus Leidenschaft Imker und möchten Ihnen gerne zeigen, welche geschmackliche Vielfalt je nach Standort der Bienenvölker oder der Zeitpunkt der Ernte Honig zu bieten hat. Kosten Sie und wer das Flüssige mag, der kann auch gerne einen Honiglikör probieren.

Eintritt frei

www.kunstverein-egelsbach.de


 

Freitag, 04. November 2016
Beginn 20:00 Uhr
Einlass ab 19:00 Uhr

Ausverkauft
2NONPLUGGED -
finest acoustic
rock music

mit Matthias Baselmann und
André Amberg

Es benötigt nicht mehr als 2 Musiker, 2 Stimmen und 2 Akustikgitarren, verkörpert von zwei bestens aufeinander eingespielten Vollblutmusikern, um ein echtes unplugged Konzerterlebnis zu erzeugen. Ihr variantenreiches Gitarrenspiel, der mehrstimmige Gesang und die kurzweilige Moderation durch die beiden Freunde sorgt für Unterhaltung - im besten Sinne des Wortes. Ob fetzige Rockklassiker, Oldies oder Balladen, in deutsch, englisch oder hessisch, alles wird in einer Form dargebracht, die das Publikum abwechselnd fesselt, mitreißt oder auch zum Träumen bringt. Viele Klassiker der Musikgeschichte sind zu hören und animieren garantiert zum Mitsingen oder - summen. Der richtige Stimmungsaufheller und Alltagsgrauvertreiber im November!


Eintritt 12 €uro

www.2nonplugged.de


 

Samstag, 26. November 2016
15.00 bis 19.00 Uhr

Sonntag, 27. November 2016
14:00 bis 18:00 Uhr

Weihnachtlicher Markt

des Kunstverein Egelsbach e.V.

Die Adventszeit bricht an und mit ihr steigt die Vorfreude auf das Weihnachtsfest. Der Kunstverein Egelsbach möchte mit einem weihnachtlichen Markt die Besucher auf die frohe Zeit einstimmen.

Allerlei Kunsthandwerk, Weihnachts- und Künstlerkarten, Bilder und Accessoires für Groß- und Klein, alles angefertigt von Mitgliedern des Egelsbacher Kunstvereins, werden in festlichem Rahmen gezeigt und zum Verkauf angeboten. Schauen Sie vorbei, genießen Sie die Atmosphäre in der geheizten Scheune, nehmen Sie Platz bei Kaffee, Kuchen und heißem Ebbelwoi undplaudern Sie mit Künstlern und Besuchern.

Eintritt frei

www.kunstverein-egelsbach.de


 

Freitag, 13. Januar 2017
Beginn 20:00 Uhr
Einlass ab 19:00 Uhr

Ausverkauft
Was ich noch zu sagen hätte -
Hommage an Reinhard Mey

mit Ivo Pügner

Wer kennt sie nicht, die vielen, vielen Lieder die der begnadete Liedermacher und Lyriker Reinhard Mey in seiner langen Musikerkarriere komponierte. Wohl jeder kann Liedzeilen oder sogar ganze Texte seiner bekanntesten Werke mitsingen. Das Besondere an Reinhard Mey ist, dass er es unvergleichlich schafft, seine Lebenserfahrungen in eine poetisch-musikalische Form zu bringen, die niemanden unberührt lässt. So werden wir an diesem Abend anhand der Lieder von Mey seinem Leben nachspüren, mal mit Humor, mal mit Protest aber immer mit viel Gefühl.

Ivo Pügner, der Reinhard Mey als sein großes Vorbild bezeichnet, versteht sich selber als ein Interpret seiner Lieder. Er schafft es, mit seinem Spiel und Gesang und auch mit seiner Moderation die einzigartige Atmosphäre eines Mey-Konzertes nachzuempfinden. Freuen Sie sich auf einen stimmungsvollen Abend.

Eintritt 12 Euro

www.ivopuegner.de


 

Freitag, 10. Februar 2017Handkaes mit Orange
Beginn 20:00 Uhr
Einlass ab 19:00 Uhr


Ausverkauft!
Mer speele de Bluus ...

mit 'Handkäs mit Orange'

Die Gäste des Scheunenhofs kennen den titelgebenden Liedtext nur zu gut, ist er doch das Signal an einem der Tische, sein Essen abzuholen. Statt einer kurzen Liedzeile werden uns heute Abend Ralf Baitinger, Bodo Kolbe und Fred Kraus nicht nur das ganze Lied, sondern auch viele andere ihrer besonderen Werke darbieten: Hessischer Blues des mehr oder weniger gehobenen Blödsinns. Lachtränen über die originellen Texte sind garantiert und das alles dargebracht als musikalischer Leckerbissen. Eine wirkliche Freude die drei sympathischen Musiker nach vielen Jahren wieder in der Scheune begrüßen zu dürfen und nach dem Konzert wird sich gewiss keiner mehr fragen: Wer warn do do? Und was es zu essen gibt? Dreimal dürft Ihr raten!

Eintritt 12 €uro

www.handkaes-mit-orange.de


 

Freitag, 10.März 2017
Vernissage 18.30 – 21.30 Uhr
Samstag, 11. März 2017
15.00 – 19.00 Uhr
Sonntag, 12. März 2017
14.00 – 18.00 Uhr

FrauenLeben

Die beiden Künstlerinnen Martina Philippi und Irmgard Gürtler-Piel aus Neu-Isenburg präsentieren an diesem Wochenende ZweimalKunst. Ihre Werke stellen das Thema „Weiblichkeit“ in vielfältigen Facetten vor. Dabei stehen Bilder und Skulpturen miteinander im Dialog. Ihre Frauen sind stark, eigenwillig, ambivalent selbstbewusst, verletzlich, beschützend, sinnlich dominant und drücken individuelle weibliche Wünsche, aber auch deren Diskrepanz zu traditionellen Rollen und gesellschaftlichen Erwartungen aus. Gehen Sie in Dialog mit uns und den FrauenLeben! Wir freuen uns auf Sie.

Eintritt frei

www.facebook.com/ZweimalKunst


 

 

Freitag, 17.03.2017
Beginn 20:00 Uhr
Einlass ab 19:00 Uhr

Ausverkauft
Je m'appelles
la belle Aurore

mit Aurora DeMeehl und Herrn Schmidt

Heute erwartet uns ein ganz besonderer französischer Abend. Die über Darmstadts engere Stadtgrenzen hinaus weithin bekannte Travestiekünstlerin Aurora DeMeehl und ihr kongenialer Lebens- und Bühnenpartner Herr Schmidt werden für ein mehr oder weniger echtes französisches Flair in der Scheune sorgen. Auroras rudimentären Französisch Kenntnisse, ihr reizender Akzent, Chansons, dargeboten als Mezzobassistin, und die superben Geschichten aus ihrem Leben - alles begleitet am Klavier oder wahlweise dem Akkordeon durch ihren Mann, den Mann mit der Betonlocke, Herrn Schmidt - sorgen für einen einzigartigen Abend an dem die Lachmuskeln gefordert sein werden. Und bitte beschweren Sie sich nicht, sollte es mal im Land der Liebe etwas anzüglicher werden!

Eintritt 12 Euro

www.aurorademeehl.de



 

Samstag, 08. April 2017
15:00 - 19:00 Uhr mit Vernissage
Sonntag, 09. April 2017
14:00 - 18:00 Uhr

Wasser
im Spiegel der Kunst

Frühjahrsausstellung des Kunstverein Egelsbach e.V.

Zu Gast: Sabrina Schneider, Sabrinas Käseria

Dieses mal haben sich die Mitglieder des Egelsbacher Kunstvereins dem Thema Wasser angenommen. Wasser so banal wie es klingt, so vielseitig begegnet es uns doch: vom kleinen Regentropfen, der in die Pfütze fällt bis hin zu den großen Weltmeeren, tiefe Seen, genauso wie kleine Bäche und reißende Ströme, aber auch katastrophale Überschwemmungen, alles hat seinen Ursprung im Wasser. Und der Mensch kann nicht ohne Wasser leben, weswegen wir auf fremden Planeten immer zuerst nach dem Vorkommen von Wasser suchen. Wasser hat viele Farben, vom tiefen Blau über ein intensives Grün oder das Weiß der Gischt. Vieles ist denkbar und so werden sich die KünstlerInnen mit den verschiedenen Aspekten des Wassers auseinandersetzen und dies in unterschiedlichen Techniken in ihren Werken umsetzen.


Als Gast wird Sabrina Schneider einige ihrer liebsten Käsesorten den Besuchern zum Verkosten und zum Kauf anbieten. Sabrinas Käseria ist den Egelsbachern wohl bekannt, ist sie doch regelmäßig beim Wochenmarkt mit ihren rund 250 Käsesorten präsent und erfreut sich dort eines breiten Kundenstammes. Ihr Motto frei nach Loriot: 'Ein Leben ohne Käse ist zwar möglich, aber sinnlos!'

Für Kuchen und Kaffee sorgen die Mitglieder des Kunstvereins.

Eintritt frei

www.kunstverein-egelsbach.de